Aktuell

September 2021

Verein

Am 03.10.2021 fahren wir mit Euch in die Therme Erding;
"Die größte Therme der Welt".
Anmelden könnt Ihr Euch bis zum 18.09.2021. ...

×

Jugendausflug am 03.10.2021

Am 03.10.2021 fahren wir mit Euch in die Therme Erding; "Die größte Therme der Welt".

Ob Erlebnisbad oder Saunawelt, in dieser Therme ist für jeden etwas dabei. Geplant ist ein gemeinsamer Ausflug der Jugendabteilung des RSV Heuchlingen und des SV Heldenfingen. Abfahrt ist um 07:30 Uhr in Heldenfingen an der Kliffhalle und um 07:45 Uhr in Heuchlingen an der Hungerbrunnenhalle. Rückfahrt wird gegen 17:30 Uhr an der Therme sein. Im Ausflugspreis sind der Eintritt für das Erlebnisbad und die Fahrtkosten enthalten. Für Kinder und Jugendliche (<18 Jahre) kostet der Ausflug 30€ und für Erwachsene 40€. Kinder unter 3 Jahren sind frei. Es besteht die Möglichkeit die VitalOase (ab 16 Jahre) für einen Aufpreis von 8€ zu nutzen sowie die VitalOase + VitalTherme&Saunen (ab 16 Jahre) für einen Aufpreis von 15€. Wenn Ihr dieses Angebot zusätzlich nutzen wollt, dann gebt es bitte bei der Anmeldung an. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen mitfahren. Anmelden könnt Ihr Euch bis zum 18.09.2021 unter jugendleitung.rsv@gmail.com oder jugendleiter@sv-heldenfingen.de. Gebt bei Eurer Anmeldung bitte das Alter der Mitfahrer an. Aufgrund der aktuellen Verordnung kann ein Besuch der Therme nur mit einem Berechtigungs-Nachweis (3G) erfolgen.

Wir freuen uns schon auf den Ausflug!

Eure Jugendabteilungen vom
RSV Heuchlingen und SV Heldenfingen

Verein

ZUMBA® - Tanz mit uns in den Herbst

Am Dienstag, 14.09.2021, setzen wir unseren unterbrochenen Zumba®-Kurs vom letzten Herbst mit DisTANZ in der Kliffhalle fort.
Weitere Informationen gibt's hier.

Fussball

5. Spieltag Bezirksliga

SC Hermaringen – SG Heldenfingen/Heuchlingen 3:4

Die Zuschauer erlebten von der ersten Minute an ein spannendes und torreiches Kreisderby auf dem Hermaringer Kupferschmied. ...

×

5. Spieltag Bezirksliga

SC Hermaringen – SG Heldenfingen/Heuchlingen 3:4 (2:2)

Die Zuschauer erlebten von der ersten Minute an ein spannendes und torreiches Kreisderby auf dem Hermaringer Kupferschmied.

Bereits mit dem ersten Angriff der Hausherren gelang Hermaringen das 1:0. Wenig später jedoch egalisierte Christian Baur den Spielstand und glich zum 1:1 für die SG Heldenfingen/Heuchlingen aus.

Hermaringen wirkte in der Folge etwas gefällliger im Spielaufbau und ging in der 21. Spielminute erneut in Führung. Über Standards und Flanken in den Sechzener von Hermaringen blieb die SG immer gefährlich, eine solche Hereingabe führte kurz vor dem Halbzeitpfiff zum erneuten Ausgleich. Nachdem sich 2 Hermaringer gegenseitig im Weg standen, war es Markus Gassner der in der Mitte bereitstand und unbedrängt zum 2:2 einschob.

Im 2. Durchgang hatte die SG Heldenfingen/Heuchlingen dann insgesamt mehr vom Spiel und verlagerte das Geschehen zunehmend in die Hälfte der Hermaringer. Folgerichtig gelang Mathis Schmid nach einem Ballverlust der Gastgeber im Mittelfeld nach rund einer Stunde Spielzeit das 3:2 und damit die erste Führung der SG.

Hermaringen hatte diesmal noch eine Antwort parat - nach einer Kopfballverlängerung in die Mitte, stand ein Hermaringer goldrichtig und glich zum 3:3 aus.

Doch das war noch nicht der Schlusspunkt – Heldenfingen/Heuchlingen drehte noch einmal auf und schaffte es, ein weiteres Mal in Führung zu gehen: Es war wieder Baur, der das 4:3 für die SG erzielte und einen Doppelpack schnüren konnte. Nach der deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Durchgang geht dieser Sieg für die SG Heldenfingen/Heuchlingen völlig in Ordnung.

SG: Nannt, Baur (93. Schmid), Grüner, Schmid, Gassner (89. Mack), Kleebauer (46. Renner), Kopp (66. Jeßberger), Hiller, Preßmar, Mauthner

Quelle: HZ.de

Fussball

4. Spieltag Bezirksliga

SG Heldenfingen/Heuchlingen - SF Lorch 3:0

Schmid`s Hattrick entscheidet zähes Spiel!
Zum Abendspiel empfing die SG die Sportfreunde aus Lorch. ...

×

4. Spieltag Bezirksliga

SG Heldenfingen/Heuchlingen - SF Lorch 3:0 (0:0)

Schmid`s Hattrick entscheidet zähes Spiel!

Zum Abendspiel empfing die SG die Sportfreunde aus Lorch.

Einen besseren Beginn erwischten die Gäste aus Lorch, jedoch ohne zwingende Torchancen.

Es dauerte bis zur 23. Minute ehe die SG das erste mal durch Acikgöz gefährlich vors Gästetor kam. Als in der 31. Minute Acikgöz nach leichtem kontakt außer Tritt kam, verletzte er sich schwer und musste ausgewechselt werden. Bis auf eine Chance auf jeder Seite passierte bis zur Halbzeit nichts nennenswertes und so ging es mit einem gerechten Remis in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit Beginn so wie die erste endete, ehe Schmid in der 64. Minute nach einem guten Solo die 1:0 Führung besorgte. Der weitere Spielverlauf war zerfahren ehe wiederrum Schmid mit einem Doppelpack in der Schlussphase den verdienten Heimsieg für die SG bescherte.

Alles in Allem ein verdienter Heimsieg, mit dem großen Wermutstropfen eines weiteren Verletzten.

SG: Nannt, Grüner (88. Schmid J.), Baur, Kopp, Mauthner, Preßmar, Wirth, Acikgöz (31. Renner Ch.), Hiller, Schmid (90. Bauer), Kleebauer (63. Jeßberger)


Fussball

Beim Heimspieltag gegen die TSG Giengen und den FV Unterkochen kam es leider gleich zu zwei Einsatzfahrten des Rettungsdienstes aufgrund Verletzungen unserer Spieler. ...

×

Versperrte Rettungswege bei Heimspielen in Heldenfingen

Beim Heimspieltag gegen die TSG Giengen und den FV Unterkochen kam es leider gleich zu zwei Einsatzfahrten des Rettungsdienstes aufgrund Verletzungen unserer Spieler.

Die Rettungskräfte hatten große Probleme unser Vereinsheim zu erreichen bzw. im Anschluss dieses wieder zu verlassen, da wild geparkt wurde und damit die Rettungswege versperrt wurden. Verantwortlich hierfür waren nicht nur auswärtige, sondern auch heimische Fahrzeugführer, die ihre Fahrzeuge trotz vollem Parkplatz vor dem Vereinsheim beidseitig auf dem Seitenstreifen der Zufahrtsstraße abstellten.

Wir appellieren daher an dieser Stelle nochmals, dass der Parkplatz vor dem Vereinsheim ausschließlich für Spieler und Funktionspersonal vorgehalten wird. Zuschauer finden auf dem über 7.000 m² großen Festplatz ausreichend Parkflächen. Wir wollen uns nicht ausmalen, was passiert, wenn sich eine Person in Lebensgefahr befindet und der Rettungswagen/Notarzt nicht zum Vereinsheim durch kommt.

Vor allem im Hinblick auf die zu erwartenden Zuschauerzahlen beim Derby gegen den VfL Gerstetten am Sonntag bitten wir dringend um Beachtung. Vielen Dank!

Verein

Verein

Einladung zur Hauptversammlung

Liebe Mitglieder, wir laden euch zu unserer Hauptversammlung am Samstag, 18.09.2021 um 20.00 Uhr im Vereinsheim ein. Anträge können schriftlich bis zum 13.09.2021 bei Henrik Nagel (1. Vorsitzender) eingereicht werden.
Tagesordnung

August 2021

Fussball

2. Spieltag Bezirksliga

TV Steinheim - SG Heldenfingen/Heuchlingen 2:6

Derbysieg am 2. Spieltag.
In der Anfangsphase spielte Steinheim mutig nach vorne ...

×

2. Spieltag Bezirksliga

TV Steinheim - SG Heldenfingen/Heuchlingen 2:6 (2:1)

Derbysieg am 2. Spieltag.

In der Anfangsphase spielte Steinheim mutig nach vorne:
In der 15. Minute setzte ein Steinheimer den Ball an den Pfosten des SG-Gehäuses, den Nachschuss parierte SG-Keeper Matthias Nannt großartig!

Die Abwehr des TV Steinheim wurde dann aber in der Folge immer mehr von der SG unter Druck gesetzt.
Auch wenn Steinheim insgesamt mehr vom Spiel hatte, nutzte der zuletzt bärenstarke Baris Acikgöz einen Fehlpass und spielte den gewonnenen Ball dann auf Bastian Pfeiffenberger, der trocken zum 1:0 einschießen konnte.

Praktisch im Gegenzug gab es Eckball für Steinheim: Steinheim brachte den Ball hoch in den Strafraum und konnte zum 1:1 einköpfen.
Keine drei Minuten später entschied dann der Unparteiische auf Rückpass eines SG-Spielers zum eigenen Torhüter.
Ein Steinheimer knallte die Kugel aus sechs Metern zur 2:1-Führung unter die Latte.
Bis auf einen Freistoß für unsere Elf passierte bis zur Halbzeit nicht mehr viel.

Eine ganz andere Körpersprache legten jetzt aber unsere Jungs an den Tag:
In höchster Not rettete ein TVler vor der Linie, nachdem Acikgöz den Torhüter schon umkurvt hatte.

In der 53. Minute war es dann so weit: Acikgöz tanzte zwei Steinheimer im Strafraum aus und schloss trocken durch die Beine des Keepers zum 2:2-Ausgleich ab. Vom Anstoß aus landete der Ball nach Fehlpass wieder bei Acikgöz, der sich artig bedankte und die Führung für Heldenfingen/Heuchlingen besorgte.

Steinheim war nun erst einmal bedient, und in der Folge merkte man den Spielern die Verunsicherung deutlich an. Die SG machte weiter Druck, und in der 63. Minute verwertete Markus Gassner einen Eckball von Acikgöz mit dem Rücken zur 4:2-Führung. Somit drehte die SG Heldenfingen/Heuchlingen mit drei Toren binnen 18 Minuten das Spiel. Der TV Steinheim versuchte zwar noch einmal alles, wurde aber meist vor dem Strafraum gestoppt.

Endgültig entschieden war die Partie dann mit einem sehenswerten Freistoß-Treffer von Michael Grüner in die Torwartecke zum 5:2 eine Viertelstunde vor Ende des Spiels. Praktisch mit dem Abpfiff landete erneut ein schlampiger Rückpass eines Steinheimers in den Beinen von Acikgöz, der uneigennützig zu Lucas Kleebauer passte, welcher dann nur noch zum 6:2-Endstand einschieben musste.

SG: Nannt, Grüner, Wirth, Preßmar, Gassner, Baur, Acikgöz, Neumann (84. Seitz), Hiller, Schmid (72. Kleebauer), Pfeiffenberger (59. Renner C.)

Quelle: HZ.de

Fussball

1. Spieltag Bezirksliga

SG Heldenfingen/Heuchlingen – SV Eintr. Kirchheim/Dirgenheim 3:1

Verdienter Sieg in einen umkämpften Spiel.
Im ersten Saisonspiel kam die Ersatzgeschwächte SG gut ins Spiel und hatte in den ersten 8. Minuten zwei Großchancen ...

×

1. Spieltag Bezirksliga

SG Heldenfingen/Heuchlingen – SV Eintr. Kirchheim/Dirgenheim (0:1) 3:1

Verdienter Sieg in einen umkämpften Spiel.

Im ersten Saisonspiel kam die Ersatzgeschwächte SG gut ins Spiel und hatte in den ersten 8. Minuten zwei Großchancen durch Acikgöz, die vom Torwart entschärft wurden. In der 12. Spielminute traf ein Gästespieler sehenswert aus dem nichts zum 0:1.
Danach wurde das Spiel ruppiger und durch viele kleinere Fouls kam nur wenig Spielfluss zu stande. So passierte bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr viel.

In der zweiten Halbzeit hatte die SG das Spiel gegen die schwächer werdenden Gäste gut im Griff. Der nun längst überfällige Ausgleich in der 65. Minute durch Acikgözs Kopball, leitete die Wende für die Hausherren ein. Es dauerte bis zur 82. Spielminute, ehe Acikgöz nach Foul an Baur den Elfmeter zur verdienten Führung einschoss. In der Folge gab es Chancen im Minutentakt für die SG, ehe Acikgöz in der Nachspielzeit seinen Hattrick zum 3:1 vollendete.

SG: Nannt, Hiller, Gassner, Preßmar, Mauthner(65.Jeßberger), Schmid(83.Kleebauer), Acikgöz(91.Eckardt), Pfeiffenberger, Seitz, Baur, Neumann


Verein

Wirteeinteilung Clubhaus

Herzliche Einladung an alle Clubhauswirte und diejenigen, die es werden wollen:
Am Freitag den 20.08.21 um 19:00 Uhr findet die Wirteeinteilung für die 2. Jahreshälfte 2021 statt. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir viele "alte" und "neue" Gesichter begrüßen dürften.

Juli 2021

Fussball

Im Rahmen der Vereinsfreundschaft mit dem 1. FC Heidenheim ("Wir für unsere Region") dürfen wir euch einen echten Leckerbissen präsentieren. ...

×

Bundesliga-U17 des FCH zu Gast in Heldenfingen

Im Rahmen der Vereinsfreundschaft mit dem 1. FC Heidenheim ("Wir für unsere Region") dürfen wir euch einen echten Leckerbissen präsentieren:

Am 31.07.2021 um 11:00 Uhr gastiert die Bundesliga-U17 des FCH zu einem Testspiel gegen die Oberliga-U17 des SGV Freiberg auf dem Sportgelände des SV Heldenfingen.

Ab 16:00 Uhr treten unsere Bezirksligafußballer dann in einem Testspiel gegen die Jungs des FV Sontheim II an.

Der Eintritt zu beiden Partien ist frei. Für ausreichende Verpflegung sorgen unsere Spieler der 2. Mannschaft. Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer!

Verein

Juni 2021

Verein

Wir eröffnen unseren Biergarten an der Grillhütte.
Wann: 10 Juli 2021 ab 15:00 Uhr
Wo: Sportplatz Heldenfingen
Für weitere Info einfach anklicken!

×
Biergarten

April 2021

Verein

Maifest 2021 abgesagt!

Wir als Veranstalter sind aufgrund der noch immer anhaltenden Corona-Situation erneut gezwungen, schweren Herzens auch für 2021 das Heldenfinger Maifest abzusagen.